English German Greek Spanish Danish

Partner

Universität Siegen

Die Universität Siegen besitzt vier Fakultäten mit mehr als 17,500 Studenten und 1,400 Mitarbeiter und bietet ein breites Angebot von Lehrfächern. Das Institut für Wissensbasierte Systeme (KBS) ist Mitglied der naturwissenschaftlich-technischen Fakultät und dem Department für Elektrotechnik und Informatik (ETI).

Das Institut für wissensbasierte Systeme & Wissensmanagement (KBS & KM) lehrt Theorien, Techniken und Methoden aus einer Vielzahl von Feldern. Hierzu gehören z.B. Informationen Retrieval, Knowledge discovery, Kompetenz- und Innovationsmanagement, Empfehlungssysteme, organisiertes Lernen, kognitive Wissenschaften und Nachhaltigkeit. Speziell KBS & KM kooperiert mit Partnern aus der Halbleiterindustrie und Stahlproduktion, um auf die Industrie angepasste Lösungen im Bereich des Wissensmanagements zu entwickeln. Des Weiteren fördert das Institut die Entwicklung von medizin-technischen Produkten, Sowie die berufsbegleitende Weiterbildung von medizinischem Personal, in Kooperation mit Kliniken und Neurochirurgen. In den entwickelten Lösungen liegt das Hauptaugenmerk auf der Wissensakquise aus Datenbanken, Textmining, Prozessmining, Webmining, sowie Business Intelligence, Cloud Computing und Big-Data-Analyse.


Palle Damkjaer Consult ApS (PDC)

Palle Dakmjaer Consult ApS (PDC) ist ein privates dänischen Beratungsunternehmen und Vocational, Education and Training (VET)-Anbieter. Das Unternehmen wurde 1989 von Mr. Palle Damkjaer, M.Sc. Eng, B.Sc. Acc, B.Sc. Org , gegründet. Das Unternehmen bietet Beratung in den Bereichen IT, Systementwicklung, sowie Kompetenz- und Personalmanagement an. Des Weiteren hat PDC Erfahrungen auf nationalem und internationalem Gebiet.

Seit 1996 entwickelt PDC internetbasierte Systeme zur Unterstützung im E-Learning. Heute besitzt das Unternehmen herausragende Erfahrungen auf den Gebieten des E-Learnings, Lern-Management-Systemen und pädagogischen Lernsätzen. Sie sammelten Erfahrungen sowohl im privaten, als auch öffentlichen Sektor und besitzen darüber hinaus ein großes Verständnis fürs Projektmanagement, E-Learning, sowie der Kompetenzentwicklung und Pädagogik.

PDC ist Teil der EDU-Gruppe und steht in enger Zusammenarbeit mit EduSupport (VET-Anbieter und Unternehmensberatung in der Kompetenzentwicklung und Umschulung mit einem eigenen Konzept, welches PDC in Teilen besitzt).

Aristoteles Universität von Thessaloniki (AUTH)

Die Aristoteles Universität von Thessaloniki ist mit mehr als 80000 Studenten und Postgraduierten, mehr als 2000 wissenschaftlichen und 1500 nicht-wissenschaftlichen Mitarbeitern für administrative und technische Arbeiten die größte Universität in Griechenland. AUTH hat eine sehr lange Tradition in Lehre und Forschung in allen wissenschaftlichen Gebieten. Das Department der Informatik ist das neueste Department der technischen Fakultät. Die ununterbrochenen Bemühungen brachten der Universität einen hervorragenden nationalen und internationalen Ruf. Die Hellenic Quality Assurance Agency for Higher Education kürte das Department zu einem der Besten des Landes. Mitglieder des Forschungsprojekts sind zum einen das Institut für Statistik- und Informationssysteme (STAINS), zum anderen das Institut für Software Engineering (SWENG). Die Mitarbeiter dieser Institute haben große Erfahrungen in Fragen der Softwareentwicklung, wie z.B. der Anforderungsbestimmung, Design, Entwicklung, Management, Metriken und Analyse.

Fundación Tecnalia Research & Innovation

Fundación Tecnalia Research & Innovation ist das größte private Forschungszentrum in Spanien und eines der führenden in Europa. Tecnalia fördert und erarbeitet Partnerschaften und Projekte für Märkte und Technologien auf nationaler und internationaler Ebene. Zu den Partnern gehören Forschungszentren, aber auch Unternehmen mit bewährten Führungsqualitäten. Tecnalia beschäftigt 1,430 Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichem Hintergrund. Hiervon sind 70% der Mitarbeiter hochqualifiziert und 17% haben einen Doktortitel. Tecnalia ist sehr stark in europäische Programme involviert. Im 7. Rahmenprogramm (2007-2013) war Tecnalia 209 Projekten tätig und agierte bei 46 davon als Koordinator. Die außergewöhnlichen Charakteristika und Erfahrungen von Tecnalia, primär im IT-spezifischen Personalmanagement, macht dieses Unternehmen zum perfekten Partner, um Realdatensätze von Mitarbeitern zu sammeln. Darüber hinaus bietet Tecnalia ein perfektes Testumfeld für die zu entwickelnde Software.

ComProFITS Partners